Das Vorhang-Prinzip

Durch die konstruktive Trennung von sichtbarer Deckfläche und akustisch wirksamen Belag können die beiden wichtigsten Komponenten schallabsorbierender Systeme getrennt ausgewählt und optimiert werden.

Wie ein Vorhang werden die Metallgewebe vor eine Wand, unter eine Decke oder zwischen Stützen gespannt. Die Zugkräfte werden von Halterungen oder Rahmen aufgenommen.

Die Deckflächen sind ohne zusätzliche Beschichtung dauerhaft korrosionsbeständig, schmutzabweisend, leicht zu reinigen und durch die Maschenstruktur "graffiti-unfreundlich".

  System-Merkmale